Logo Haar-Studio  JM

Haarstudio J.Münke

Cottbus, Bahnhofstraße 63

01577 6099491

HS Schaufenster

      home      FaQ   J. Münke  Impressum   Kontakt       

Toupets

  • permanent
  • semipermanent
  • Angebote

Perücken

  • Chemo
  • Dauerträger
  • Zweitfrisur

Willkommen auf der Seite für die häufig gestellten Fragen (FAQ). Unten finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen von Besuchern dieser Website. Falls Sie zu Ihrer Fragen keine Antwort auf dieser Seite finden,  rufen Sie  unter 0355-5278972 an.

Wann zahlt meine Krankenkasse eine Perücke?

   1. bei Chemo automatisch. Sie bekommen von Ihrem Arzt ein Rezept und mit dem kommen Sie zu uns. Sie bekommen die Perücke gleich und wir kümmern uns um die Krankenkasse. Nachträglich erfolgt, wenn nötig, eine Ausgleichszahlung.                                                                                                                                   2. Bei kreisrundem Haarausfall, sehr lichten Haaren und Kahlstellen am Oberkopf benötigen Sie ein Rezept Ihres behandelnden Arztes (Hausarzt oder Hautarzt). Sie bekommen es, wenn Sie dem Arzt Ihre psychischen Probleme beim Kontakt mit anderen Menschen, besonders im Arbeitsbereich, verständlich machen. Lassen Sie sich nicht abweisen! Es steht Ihnen eine Perücke pro Kalenderjahr zu.

Was heißt Krankenkassenservice?

Sie übergeben das Rezept. Den Kontakt mit der Krankenkasse übernehmen wir. Sie zahlen die  10 € gesetzliche Zuzahlung. Nach einer relativ langen Zeit bekommen Sie die Bestätigung der Zuzahlungshöhe ihrer Kasse. Und etwas später von mir die Rechnung für die Differenz, wenn Ihre Kasse nicht alles übernimmt.

Wieviel zahlt meine Krankenkasse ?

Die Beträge sind nicht einheitlich. Jede Krankenkasse legt den Betrag für sich fest. 2006 sind die Beträge bei den meisten Kassen angehoben worden. Individuelle Absprachen mit Ihrer Krankenkasse scheinen möglich.

Zahlt die Krankenkasse auch bei männlichem Haarausfall?

Bis dahin nicht. Aber seit dem Sommer 2007 gibt es das Gleichstellungsgesetz. Somit sind Diskriminierungen wegen des Geschlechts (auch Männer!) und des Alters verboten. Damit sollte sogar Männern Perücken und anderer Haarersatz(Toupets) zustehen. Denn psychische Probleme mit dem Haarausfall haben nicht nur die Frauen.  Wenden Sie sich an mich.

Zahlt meine Krankenkasse auch bei Toupets?

Gegenwärtig nicht selbstverständlich. Sie wollen noch zusätzlich zum Rezept des Arztes eine Bestätigung von einer Ärztekommission. Das kann aber an dem fehlenden Verständnis, bzw. fehlenden Wissen um die neuen Toupets liegen. Nach dem Zusenden von Informationsmaterial an die Hilfsmittelabteilung der Krankenkassen zeigten sie sich normalerweise verständnisvoll.

 

Perücken, Damenperücken, Toupets, permanent Toupets, Krankenkassenabrechnung